News

Filter zurücksetzen

Rückblick von unserem Pressewart Wopfi

TSF Ditzingen - TSV Flacht 2:1 (0:0) - Der Anschlusstreffer kommt zu spät! In der Anfangsphase sehen wir einen nervös spielenden TSV Flacht, der sich selbst mit ungenauem Zuspiel beim Spielaufbau in Verlegenheit bringt. Die TSF Ditzingen ist das aktivere Team und scheitert zweimal in aussichtsreicher Position. Auf der Gegenseite scheitert Emmanuel Kamwiziku am Außenpfosten. Aus dem Spiel heraus läuft bei den Gästen wenig zusammen, zu schnell verliert man den Ball. Die Einheimischen haben spielerische Vorteile, so auch in der 25.Minute als man allein aufs Tor zuläuft und in Jonas Welting seinen Meister findet. Auch in den zweiten 45 Minuten ist der Gastgeber mit mehr Spielanteilen präsent, noch kann der TSV Flacht mit kämpferischen Mitteln dagegenhalten. Der TSV Flacht lässt dem Gegner zu viel Raum was in der 65.Minute, in einer gefahrenlosen Zone, zum Elfmeter führte. Dieser wurde sicher verwandelt und es kam noch dicker für die Gäste, als ein abgefälschter Freistoß (72.) das 2:0 bedeutet. Die weiten Bälle der Gäste in die Sturmspitze zeigen nur selten Wirkung und lassen sich leicht abwehren. In der 88.Minute war man durch schnelles Direktspiel erfolgreich, was Leon Henrich zum 2:1 verwertet. In den letzten Minuten hielt sich das Aufbäumen in Grenzen, der Gastgeber ließ sich diese Führung nicht mehr nehmen und geht als verdienter Sieger vom Platz. TSV Flacht: Welting, Knapp (72. Küppers), T. Essig, Konsek, Laskowski (55.Schmid), M. Binder, Schwenker, Höveler, Thüringer (46.P. Essig), P. Binder (68.Henrich), Kamwiziku.Am kommenden Freitag erwartet man um 19.00 Uhr die SKV Rutesheim II.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.