News

Filter zurücksetzen

Nico Lautenschlager

Samstag, 02 November 2019 22:32
Der TSV Flacht gewinnt bei der Spvgg Weil der Stadt mit 2:1!Torschützen:1:0 Leon Henrich 2:1 Patrick EssigWir wünschen euch noch ein schönes Wochenende!Euer TSV-Team 
Samstag, 02 November 2019 08:08
//Machtday - 12. Spieltag: Spvgg Weil der Stadt - TSV Flacht// Am heutigen Samstag sind unsere Schwarzblauen zu Gast bei der Spvgg Weil der Stadt. Nach den letzten beiden Niederlagen muss der TSV Flacht zwingend wieder Punkten um den Abstand auf die Abstiegsplätze nicht zu klein werden zu lassen. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs tatkräftig vom Spielfeldrand! Euer TSV-Team 
Sonntag, 27 Oktober 2019 19:56
Der TSV Flacht verliert unglücklich mit 1:2 gegen den TV MöglingenTorschütze:1:1 Peter BinderEuer TSV-Team
Samstag, 26 Oktober 2019 15:57
//11. Spieltag: TSV Flacht - TV Möglingen// Am morgigen Sonntag empfangen unsere Schwarzblauen den TV Möglingen. Nach der deutlichen Niederlage gegen die Spvgg Warmbronn (0:4) ist der TSV Flacht wieder auf Gutmachung aus und möchte die schlechte Leistung von letzter Woche vergessen machen. Der Aufsteiger aus Möglingen steht nach neun Spielen, zwei Punkte und ein Tabellenplatz vor dem TSV Flacht. Man kann ein ausgeglichenes Spiel im Stadion an der Kelterstraße erwarten. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs vom Spielfeldrand! Euer TSV-Team
Montag, 21 Oktober 2019 18:59
//SpVgg Warmbronn - TSV Flacht 4:0 (0:0) | Keine Gegenwehr beim Auswärts-Debakel!// Der TSV Flacht war über das gesamte Spiel hinweg dem Gegner in allen Belangen unterlegen. Der Gastgeber begann forsch und beherrschte Spiel und Gegner. Die Gäste waren, besonders im Mittelfeld, abwesend und ließen den Gegner gewähren. Die SpVgg Warmbronn hatten genügend Freiräume und schon in den ersten 45 Minuten lag der Führungstreffer in der Luft. In der 47.Minute ist es dann soweit, zwar konnte der TSV-Keeper noch gut abwehren aber beim Nachschuss war er machtlos – 1:0. Kurz darauf verhindert er den zweiten Treffer. Die Gäste gaben die Bälle schnell verloren und die Abwehr war überfordert. In der 65.Minute ließ man sich auskontern und wird mit dem zweiten Tor bestraft. Von den Gästen kommt einfach zu wenig, nur ein Torschuss der annähernd Gefahr brachte. Mario Morlok, der einzige mit Normalform, wurde von seinen Vorderleuten (72.) in Stich gelassen beim 3:0. Auch in der 82.Minute kann er zunächst abwehren, der Gastgeber setzt nach und stellt die Weichen beim 4:0 endgültig auf Sieg. TSV Flacht: Morlok, Knapp, Giagnorio, T. Essig, Seethaler, P. Essig (63. Deniz), M. Binder, M. Bauer (46. Platzke, 88.Kakos), Henrich, P.Binder (76. Schäfer), Schwenker. Am kommenden Sonntag erwartet man um 15 Uhr den Tabellennachbarn vom TV Möglingen (5.). Jetzt gilt es schnell das vergangene Spiel abzuhacken um schnell wieder auf die Erfolgsspur zu kommen. W.P
Montag, 21 Oktober 2019 06:22
Gebrauchter Sonntag für unsere Schwarzblauen! Der TSV Flacht verliert mit 0:4 bei der Spvgg Warmbronn. Euer TSV-Team 
Samstag, 19 Oktober 2019 20:27
//10. Spieltag: Spvgg Warmbronn - TSV Flacht// Am morgigen Sonntag sind unsere Schwarzblauen bei der Spvgg Warmbronn zu Gast. Mit drei Siegen in Folge im Rücken möchten unsere Jungs nachlegen und Erfolgstrend fortsetzen.Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs tatkräftig vom Spielfeldrand! Euer TSV-Team
Montag, 14 Oktober 2019 06:45
TSV Flacht  -  TSV Asperg  7:1  (5:0) | Die Torfabrik läuft auf Hochtouren! Der TSV Flacht war konsequent bei der Chancenverwertung, bei dem das Mittelfeld ganz klar für die Torvorbereitung zuständig war. Leon Henrich war bei fünf Toren maßgeblich beteiligt und Maik Bauer mit vier Toren erfolgreich. Die Gäste kamen zu Chancen als das Spiel schon entschieden war. Nach einem Alleingang von Leon Henrich war dieser nur noch mit einem Foul (9.) im Strafraum zu stoppen, sicher konnte Maik Bauer zur Führung vollenden. Nach einem Freistoß (14.) vollendet Leon Henrich selbstbewusst zum 2:0. Nur drei Minuten spä-ter gewinnt er den Zweikampf und sein Zuspiel verwertet Maik Bauer zum 3:0. Die Gäste spielen dennoch gut mit, leisten sich aber zu viele Fehler im Mittelfeld gegen einen aggressiven Gastgeber. Im richtigen Augenblick ist das Zuspiel von Martin Binder und Maik Bauer erzielte mit einem satten Linksschuss (25.) das 4:0. In der 45.Minute gewinnt man abermals einen Zweikampf und schaltet schnell um, hierbei traf Patrick Essig zum 5:0 Halbzeitstand. Gleich nach dem Seitenwechsel nutzte Robin Schwenker einen Stellungsfehler und erzielte mit einem Heber das 6:0. Der TSV Flacht nicht mehr so konzentriert zeigt schwächen in der Defensive (72.), dies nutzte der TSV Asperg zum 6:1. Kurz darauf ein Lattentreffer der Gäste. Den Schlusspunkt (86.) setzte Maik Bauer mit rechts zum hochverdienten 7:1 Endstand. TSV Flacht: Morlok, Knapp (74. Weiner), Giagnorio, Marangoz, T. Essig, M. Binder (68. Schäfer), P. Essig, M. Bauer, Henrich, P. Binder (60. Platzke), Schwenker (74. Deniz). Am kommenden Sonntag um 15 Uhr spielt man bei der SpVgg Warmbronn. Hier hatte man zur Vorsaison gute Erinnerungen, als man das Nachholspiel beim dama-ligen Tabellenvierten mit 4:0 gewann. Der TSV Flacht hat gerade einen sehr guten Lauf und wird in Warmbronn selbstbewusst auflaufen. Der Gegner ist schlecht in die Saison gestartet und braucht eigentlich einen Dreier um sich nach hinten Luft zu verschaffen.W.P
Freitag, 11 Oktober 2019 18:09
//9. Spieltag: TSV Flacht - TSV Asperg// Am kommenden Sonntag empfangen unsere Schwarzblauen den TSV Asperg im Stadion an der Kelterstraße. Mit 6 Punkten und einem Torverhältnis von 9:2 aus den letzten beiden Partien ist der TSV Flacht wieder voll auf Kurs und steht mit aktuell 12 Punkten auf Platz 7 der Tabelle. Der Gast aus Asperg steht mit aktuell einem Sieg und drei Unentschieden auf Platz 13. Trotz der Tabellensituation wird das Spiel bei weitem kein Selbstläufer für den TSV Flacht. Die letzten Begegnungen gegen den TSV Asperg haben gezeigt, dass es immer intensive und hart umkämpfte Partien waren. Trotzdem werden unsere Jungs mit breiter Brust in die Partie gehen und alles dafür tun um die drei Punkte in Flacht zu behalten. Kommt zahlreich vorbei und unterstützt unsere Jungs tatkräftig vom Spielfeldrand! Euer TSV-Team
Donnerstag, 10 Oktober 2019 17:01
SV Friolzheim - TSV Flacht 0:3 (0:0) | Mit einem Doppelschlag von Peter Binder auf der Erfolgsspur! Der TSV Flacht war gleich in der Partie und hatte auch mehr vom Spiel. Es entwickelte sich zunächst eine Chancenarme Begegnung mit einem kontrolliert spielenden TSV Flacht. Die nassen Bodenverhältnisse nutzten beide Teams nicht mit Schüssen aus der zweiten Reihe. Der Gast wartete geduldig auf seine Chancen, die sich dann in der zweiten Spielhälfte ergaben. In der 48.Minute ist Peter Binder enteilt und sein strammer Schuss schlägt ein zur verdienten Gäste-Führung. Nur vier Minuten später legt Maik Bauer genial auf und abermals vollendet Peter Binder zum 0:2. Kurz darauf muss Jonas Welting zum ersten Mal ernsthaft eingreifen. Der Gastgeber will jetzt den schnellen Anschluss und diese unkontrollierte Angriffsphase kommt dem TSV Flacht entgegen. Mit einer herrlichen Ballannahme ist Leon Henrich auf und davon, mit einer Körpertäuschung lässt er dem Torsteher beim 0:3 keine Chance. Der Gegner hat nichts mehr entgegenzusetzen, die Gäste stehen gut in der Abwehr versäumen es aber mehr aus den Konterchancen zu machen. Für das Selbstvertrauen war jetzt wichtig, dass hinten die Null steht. Die fünfzehn TSV-Akteure haben Teamgeist bewiesen und der Ausfall von zwei Stammspielern fiel nicht ins Gewicht. TSV Flacht: Welting, Knapp, Giagnorio (86. Schmid), Marangoz, T.Essig, Henrich, P.Essig, Thüringer (38. M.Binder), M.Bauer (83. Schäfer), P.Binder (75. Platzke), Schwenker. Am kommenden Sonntag, erwartet man um 15 Uhr den TSV Asperg.W.P

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.