News

Filter zurücksetzen
BW-Fußballverbände sprechen sich für Saisonende zum 30. Juni aus
BW-Fußballverbände sprechen sich für Saisonende zum 30. Juni aus
Fußball

Quelle: www.wuerttfv.de

Die drei Fußball-Landesverbände in Baden-Württemberg – der Badische Fußballverband, der Südbadische Fußballverband und der Württembergische Fußballverband – sprechen sich nach eingehenden Beratungen in den Verbandsgremien einhellig für die Beendigung der Saison 2019/20 zum 30. Juni 2020 aus, so wie es die jeweiligen Spielordnungen vorsehen. Die Beschlüsse erfolgten, nachdem die Bund-Länder-Konferenzen vom 30. April und 6. Mai 2020 keine Rechtslage für eine Rückkehr in den regulären Spielbetrieb in absehbarer Zeit erkennen lassen.

...
Mitteilung des Vorstandes vom 09. Mai 2020
Mitteilung des Vorstandes vom 09. Mai 2020
Hauptverein

Die neuen Regelungen gelten ab Montag, den 11. Mai 2020. So gibt es Erleichterungen bei den Kontaktbeschränkungen und der Sport im Freien ist wieder erlaubt. Innerhalb des TSV Flacht finden in der kommenden Woche Gespräche mit Vorstand und den Abteilungsleitern statt, inwiefern in ersten Schritten die kontaktlosen Trainings- und Übungsangebote im Freien unter Einhaltung der Vorgaben, welche verantwortungsvoll und verlässlich umgesetzt werden müssen, stattfinden können. Ziel ist es, ab 18.05.2020 stufenweise den Sportbetrieb wieder aufzunehmen.

...
Spielbetrieb: Wie geht es weiter?
Spielbetrieb: Wie geht es weiter?
Fußball
BW-Verbände informieren gemeinsamSeit dem 12. März 2020 ruht der Fußball-Spielbetrieb im Amateurfußball aufgrund der schwerwiegenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf das öffentliche Leben. Trotz aktueller Lockerungen der Beschränkungen für das Sporttreiben in der Öffentlichkeit ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar, wann und unter welchen Voraussetzungen unterhalb der Bundesliga bzw. der 2. Bundesliga wieder Fußball gespielt werden kann. Die drei baden-württembergischen Landesverbände streben ein gemeinschaftliches Vorgehen im Umgang mit der Saison 2019/20 an. Dabei spielen auch rechtliche Aspekte eine gewichtige Rolle, die vorab zu prüfen waren. Derzeit befassen sich nun die Gremien des Badischen, des Südbadischen und der Württembergischen Fußballverbandes intensiv mit allen relevanten Fragestellungen, die für eine Entscheidung zu berücksichtigen sind. Nach Abschluss der Beratungen auf Verbandsebene werden wir die gemeinsame…
Mitteilung des Vorstandes vom 03.05.2020
Mitteilung des Vorstandes vom 03.05.2020
Hauptverein
§ 4 Schließung von Einrichtungen(1) Der Betrieb folgender Einrichtungen wird bis zum 10. Mai 2020 für den Publikumsverkehr untersagt: Alle öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten!
Mitteilung des Vorstandes zur aktuellen Situation
Mitteilung des Vorstandes zur aktuellen Situation
Hauptverein
Nach den Spitzenberatungen von Bund und Ländern wurde bekanntgegeben, dass über eine gemeinsame Öffnungsstrategie von Sporteinrichtungen erst kommende Woche (06.05.2020) entschieden werden soll. Auch bleibt in Baden-Württemberg die Kontaktbeschränkungen weiterhin bestehen! Somit muß leider der Trainingsbetrieb, sowie die Übungsstunden aller Abteilungen des TSV Flacht bis zu einer Entscheidung komplett eingestellt bleiben. DOSB-STATEMENT ZU BUND-LÄNDER-GESPRÄCHENDOSB-Präsident Alfons Hörmann gibt folgendes Statement zu den heutigen Bund-Länder-Gesprächen ab: „Bei den heutigen Beratungen der Bundeskanzlerin und der Regierungschef*innen der Länder war der Sport eines der Themen – das ist ein erstes wertvolles Zeichen für SPORTDEUTSCHLAND. Nachdem noch keine Entscheidung zur Wiederaufnahme des Sporttreibens gefallen ist und wir uns weiterhin in Geduld üben müssen, setzen wir nun darauf, dass dieses für den Sport so wichtige Signal bei der nächsten Beratung am 6. Mai gesendet wird. Der organisierte Sport ist bereit für die Rückkehr auf…
WLSB-News - Hoffnung auf Rückkehr zum Vereinssport
WLSB-News - Hoffnung auf Rückkehr zum Vereinssport
Hauptverein
Der DOSB und die 16 Landessportbünde halten eine Wiederaufnahme des Sporttreibens unter bestimmten Voraussetzungen für möglich. Denn die Zwischenbilanz gibt Anlass zur Hoffnung: Nach vollständiger Einstellung des Sportbetriebs und Schließung aller Sportstätten in SPORTDEUTSCHLAND aufgrund der Corona-Pandemie sehen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Landessportbünde (LSB) Signale, die eine Wiederaufnahme des Sporttreibens in den einzelnen Bundesländern ermöglichen. Dazu gab es am Samstag bei einer Videokonferenz der 16 Landessportbünde (LSB-Konferenz) gemeinsam mit dem DOSB ein einstimmiges Votum. „Der eingeschlagene Weg zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist erfolgreich und sollte daher fortgesetzt und mit Umsicht an die sich verändernden Rahmenbedingungen angepasst werden. Der Schutz der Gesundheit der Bevölkerung muss unverändert Priorität haben.“ So Jörg Ammon, der Stellvertretende Sprecher der LSB und Präsident…
Seite 2 von 306

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.