• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

News

Rückblick von unserem Pressewart Wopfi vom gestringen Heimspiel

Nachholspiel: TSV Flacht – SKV Rutesheim II  2:4 (1:1)
Nach der Gelb/Roten Karte entscheiden die Gäste das Spiel!

Die Gäste kommen von Beginn an besser ins Spiel, können aber ihre Freiräume nicht konsequent ausspielen. Der TSV Flacht steht tief und überlässt den Gästen das Mittelfeld. Mitte der I. Spielhälfte kann sich der Gastgeber in der Offensive durchsetzen (23./25.), hierbei scheitert Patrick Essig am Torwart. In der 29. Minute spielt man schnell und direkt, was von Emmanuel Kamwiziku konsequent zum 1:0 verwertet wird. Ein Zuspiel in den Rücken der Abwehr wird von den Gästen erfolgreich zum Ausgleich (36.) verwertet. Kurz vor dem Seitenwechsel bleibt der Elfmeterpfiff für den Gastgeber aus, dafür gab es für den Angreifer Gelb. In den zweiten 45 Minuten wurde das Spiel ruppig und ein Schiedsrichter der mit zweierlei Maß seine Entscheidungen trifft. Eine überaus harte Entscheidung war die Gelb/Rote Karte (50.) für Lukas Küppers. Kurz darauf war man nicht im Bilde, dies nutzt der Gast zum 1:2 aus. In der 58. Minute wäre Emmanuel Kamwiziku durch gewesen, ein Halten des Gegenspielers und nur Gelb für die Gäste. In Unterzahl spielend war man mehr in der Defensive gefordert, was sich in der 67. Minute negativ bemerkbar machte, völlig freistehend köpft der Gast zum 1:3 ein. Einer der wenigen Gegenangriffe führte in der 76. Minute zum Elfmeter, diesen konnte Patrick Essig sicher zum Anschlusstreffer verwandeln. Der Gastgeber war bemüht nochmals ins Spiel zurückzukommen, doch die SKV Rutesheim ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Ein verunglückter Flankenball (82.) landet im Netz zum 2:4 Endstand.

TSV Flacht: Welting, Knapp (85. Jafari), Gümperlein (72. Thüringer), Göksügür (65. Konsek), Platzke, Schmid (60. Kohn), Küppers, Bauer, Laubheimer (85. Kamgang), P. Essig, Kamwiziku.

Am kommenden Sonntag bestreitet der TSV Flacht sein erstes Rückrundenspiel vor heimischer Kulisse gegen den TV Möglingen – Spielbeginn: 14.30 Uhr.

W. P.  


Bambinis Junioren Weissach/Flacht:

In unserem zweiten Hallenturnier des noch jungen Jahres 2024 sind unsere Jungs weiterhin ungeschlagen. In Mönsheim konnten wir mit gleich zwei Mannschaften antreten. Die Jungs hatten wieder sichtlich Spaß und haben sich als starkes Team präsentiert. Nach Korntal und Mönsheim, treten die Bambinis nächste Woche beim Hallenturnier in Gerlingen an.